Die Küche Marokkos ist sehr vielfältig, Gewürze und Kräuter werden reichlich verwendet. Unentbehrlich sind Safran, Kreuzkümmel, Koriander und Zimt. Die beliebteste Basis ist der Couscous, das Nationalgericht ist die Tajine. Küchenchef Ahmed Handour und sein Team präsentieren Marokkos kulinarische Schätze in all ihren Facetten und mit einer meisterhaften Mischung aus Tradition und Moderne. Die frischen Zutaten dafür kommen direkt aus der Umgebung: Fisch und Meeresfrüchte werden fangfrisch vom Hafen geliefert. Bio-Gemüse, Geflügel, Fleisch, Ziegenkäse und Feigen stammen von einer Landwirtschaft in Meskala, nur etwa 30 km von Essaouira entfernt. Mediterrane und französische Einflüsse verbinden sich mit dem Stil der marokkanischen Küche, die sich aber weitestgehend ihren arabischen Charakter bewahrt hat. Die raffinierten Geschmackskompositionen von Chef Ahmed mit ihrem unendlichen Reichtum an Düften und Aromen zählen den besten Marokkos.

Der Tag beginnt mit einem von Frische und Vielfalt inspirierten Frühstück vom Buffet. Marokkanische Pfannkuchen werden traditionell zubereitet und mit Arganöl oder Honig serviert. Auf Wunsch wird das Frühstück auch gerne auf das Zimmer gebracht. Zu Mittag genießt man einen leichten Lunch auf der Dachterrasse des Heure Bleue Palais. Hier ist das Ambiente leger und das Panorama einzigartig. Der Abend wird im Salon Oriental und im Riad stimmungsvoll zelebriert, die Atmosphäre ist elegant und ungezwungen.

Newsroom
Destinations
QR Code Business Card